• Verschiedenen Hände greifen ineinander

    Informieren

    Wir informieren, beraten und vernetzen Bund, Kantone, Institutionen und Interessierte zu den Herausforderungen der Heil- und Sonderpädagogik und entwickeln innovative Lösungsansätze und Produkte im Bereich der inklusiven Bildung.

  • Heissluftballon beim Aufstieg

    Beraten

    Als Vermittler zwischen Wissenschaft, Behörden und Praxis zeichnet sich das SZH durch sorgfältige wissenschaftliche Arbeit aus. Es bietet kompetent strategische, rechtliche und praktische Beratung auf internationaler, nationaler und kantonaler Ebene an.

  • Symbolfiguren sind durch Linien vernetzt

    Vernetzen

    Das SZH fördert den Dialog und den Austausch zu Themen der Heil- und Sonderpädagogik. Die Netzwerkarbeit ermöglicht Lösungsansätze für bildungspolitische Fragestellungen und schafft neue Synergien.

Willkommen beim Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH

News

  • myAbility Talent® Programm

    Das Projekt hat das erste Karriereprogramm für Unternehmen und Studierende sowie junge Akademiker und Akademikerinnen mit Behinderung und chronischer Krankheit in der Schweiz gestartet. Talents und auch die Mitarbeitende der Partnerunternehmen nahmen…
    weiter...
  • Diversität und Gleichstellung in Clubs und Festivals

    Die Diversity Roadmap liefert einfache Empfehlungen für mehr Diversität und Gleichstellung in Clubs und Festivals. Clubs und Festivals sollen öffentliche Orte sein, die für alle interessierten Menschen zugänglich sind. Diversität und Teilhabe zu…
    weiter...
  • Barrierefreie Lehrmittel für alle

    Ende 2020 lancierte das Centre pédagogique pour handicapés de la vue (CPHV) gemeinsam mit der Bibliothèque Sonore Romande das Projekt «booxaa». Dabei handelt es sich um eine barrierefreie digitale Bibliothek, in der sämtliche Westschweizer Lehrmittel…
    weiter...
  • 25 Jahre Fachkommission sehbehinderten gerechtes Bauen

    Die Fachkommission sehbehinderten gerechtes Bauen der Fachstelle für Hindernisfreie Architektur gibt es seit 25 Jahren. Welche Kämpfe ausgefochten wurden, was sich in diesem Bereich getan hat und welche Herausforderungen zu bewältigen sind, berichtet…
    weiter...
  • ZH: Evaluation Fernlernen

    Die ersten Ergebnisse des Projekts «Zürcher Evaluation Fernlernen – Digital zu Hause und doch Schule» des Schulamts der Stadt Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zürich liegen vor. Es zeigte sich, dass die Zusammenarbeit in den Schulteams und mit…
    weiter...
  • DEU: Inklusive Strukturen und Rahmenbedingungen für Promovierende mit Behinderungen an Hochschulen

    Eine wichtige Zielsetzung dieses Projektes ist es, auf Hochschulebene nachhaltig inklusive Strukturen für Promovierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Behinderungen zu etablieren. Dafür sind Veränderungen an verschiedenen Stellen…
    weiter...
  • Auslegeordnung zur Politik der frühen Kindheit und zur Rolle des Bundes

    Ziel der Politik der frühen Kindheit ist es, Kindern eine möglichst sichere, gesunde und chancengerechte Entwicklung zu ermöglichen. An seiner Sitzung vom 3. Februar 2021 hat der Bundesrat einen Bericht verabschiedet, in dem er erstmals eine…
    weiter...
  • Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung anfälliger für Covid-19

    Laut einer Studie von EPI-PHARE, die am 9. Februar 2021 veröffentlicht wurde, besteht für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung ein erhöhtes Risiko, wegen Covid-19 ins Spital eingeliefert zu werden oder zu sterben. Menschen mit Trisomie 21…
    weiter...
  • Europäische Kommission legt Strategie für die Rechte von Menschen mit Behinderungen vor (2021-2030)

    Die Europäische Kommission legte am 03.03.2021 eine ehrgeizige Strategie für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (2021-2030) vor, um die uneingeschränkte und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an der Gesellschaft in der…
    weiter...
  • Spring Contest 2021: Robotik und Sonderpädagogik

    Roteco organisiert mit Unterstützung von cellCIPS, La Fondation Verdeil, Digital Kidz und EducaTec einen Wettbewerb, der sich an Lehrpersonen und Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen richtet, die im integrativen Unterricht tätig sind. Sie…
    weiter...
 
 Verschiedene Notizbüchlein liegen aufeinander

Themen der Heil- und Sonderpädagogik

Das SZH bereitet Informationen auf und stellt sie für Behörden, Fachleute, Verbände und weitere interessierte Kreise zur Verfügung.

 Ein aufgeschlagenes Buch liegt auf dem Tisch.

Publikationen

Das SZH gibt zwei Fachzeitschriften heraus, die deutschsprachige Zeitschrift und die französischsprachige Revue. Weiter führt das SZH einen eigenen Verlag.

 Vorlesungssaalbestuhlung

Schweizer Kongress für Heilpädagogik

Der 12. Schweizer Kongress für Heilpädagogik der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH zum Thema «INKLUSIVE BILDUNG – Was funktioniert noch nicht?» wird auf 2022 verschoben. 

 

 Verschiedene Personen arbeiten am Computer.

Netzwerkarbeit hat in der heutigen Zeit eine grosse Bedeutung. Durch Austausch können Synergieeffekte generiert werden, neue Lösungsansätze für Problemstellungen in der Praxis sowie Ideen und Kooperationen für Forschungsprojekte entstehen.

 DIN-A4 Ordner liegen aufeinander.

Datenbanken

In der SZH-Literaturdatenbank finden Sie wissenschaftliche Literatur in deutscher und französischer Sprache. Schweizer Forschungsprojekte befinden sich in der FORS Datenbank. Zur Ergänzung Ihrer Suche dient eine Zusammenstellung weiterer Literaturdatenbanken.