• Verschiedenen Hände greifen ineinander

    Informieren

    Wir informieren, beraten und vernetzen Bund, Kantone, Institutionen und Interessierte zu den Herausforderungen der Heil- und Sonderpädagogik und entwickeln innovative Lösungsansätze und Produkte im Bereich der inklusiven Bildung.

  • Heissluftballon beim Aufstieg

    Beraten

    Als Vermittler zwischen Wissenschaft, Behörden und Praxis zeichnet sich das SZH durch sorgfältige wissenschaftliche Arbeit aus. Es bietet kompetent strategische, rechtliche und praktische Beratung auf internationaler, nationaler und kantonaler Ebene an.

  • Symbolfiguren sind durch Linien vernetzt

    Vernetzen

    Das SZH fördert den Dialog und den Austausch zu Themen der Heil- und Sonderpädagogik. Die Netzwerkarbeit ermöglicht Lösungsansätze für bildungspolitische Fragestellungen und schafft neue Synergien.

Willkommen beim Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH

News

  • Online-Magazin "Die Neue Norm"

    Die Neue Norm ist ein neues Online-Magazin, das gesellschaftliche Normen hinterfragt und Inklusion weiterdenkt. Besonders das Thema Behinderung wird in einen neuen Kontext gesetzt: Behinderung findet mitten in der Gesellschaft statt und muss da auch…
    weiter...
  • COVID-19: Gemeinsame Grundsätze und Massnahmen für die Bildung

    Die Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Massnahmen, die der Bundesrat am 13. März 2020 erlassen hat, haben weitreichende Konsequenzen für das Bildungssystem in der Schweiz. Aus diesem Grund hat die Schweizerische Konferenz der…
    weiter...
  • Arbeitshypothese «Lehrmittel 2030»

    Die interkantonale Lehrmittelzentrale (ilz) hat im Rahmen ihres Themenschwerpunkts «Digitale Transformation» eine Arbeitshypothese «Lehrmittel 2030» erarbeitet. Der Bericht beschreibt, welche Entwicklungstrends zu erwarten sind und listet Folgerungen…
    weiter...
  • Exzellenz-Preis der Stiftung Heilpädagogisches Zentrum (HPZ)

    2019 wurde der von der in Freiburg/Schweiz ansässigen Stiftung Heilpädagogisches Zentrum (HPZ) ausgeschriebene Exzellenz-Preis zum ersten Mal verliehen. Mit dem Exzellenz-Preis wird die beste Doktorarbeit ausgezeichnet, welche in den letzten vier…
    weiter...
  • Neue Zahlen zur Sinnesbehinderung

    Die Zahl von Menschen mit Sehbehinderung ist weitaus grösser als bislang vermutet. Sie beläuft sich auf rund 377'000 Personen, die mit einer Sehbehinderung, Blindheit oder Hörsehbehinderung in der Schweiz leben - mehr als 4 Prozent der…
    weiter...
  • Informationssammlung der EDK zu COVID-19

    Auf der EDK-Website befindet sich unter COVID-19 eine neue Informationssammlung aus dem Bildungsbereich zum Coronavirus. Die Webseite wird laufend aktualisiert.
    weiter...
  • ZG: Schul-Barometer (SchuBa)

    Mit dem Schul-Barometer (SchuBa) möchte die PH Zug einen Beitrag zum Erfahrungs- und Know-how-Austausch zur aktuellen Schulsituation aufgrund der Krise mit COVID-19 leisten. Sie haben im Rahmen von 10 Minuten von Montag bis Sonntag (23.-29.3.2020)…
    weiter...
  • Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache

    Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache auf seiner Website veröffentlicht.
    weiter...
  • Digital gestützter Unterricht

    Im Auftrag vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI und der Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK hat die Fachagentur educa.ch das Webportal Eduport erstellt. Die Website bietet den Kantonen eine Übersicht mit…
    weiter...
 
 Verschiedene Notizbüchlein liegen aufeinander

Themen der Heil- und Sonderpädagogik

Das SZH bereitet Informationen auf und stellt sie für Behörden, Fachleute, Verbände und weitere interessierte Kreise zur Verfügung.

 Ein aufgeschlagenes Buch liegt auf dem Tisch.

Publikationen

Das SZH gibt zwei Fachzeitschriften heraus, die deutschsprachige Zeitschrift und die französischsprachige Revue. Weiter führt das SZH einen eigenen Verlag.

 Vorlesungssaalbestuhlung

Schweizer Heilpädagogik-Kongress

Der 11. Schweizer Heilpädagogik-Kongress der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH fand vom Dienstag, 27.08. – Mittwoch, 28.08.2019 in Bern statt. Die Hauptreferate sowie eine Auswahl von weiteren Präsentationen sind online verfügbar.

 Verschiedene Personen arbeiten am Computer.

Netzwerkarbeit hat in der heutigen Zeit eine grosse Bedeutung. Durch Austausch können Synergieeffekte generiert werden, neue Lösungsansätze für Problemstellungen in der Praxis sowie Ideen und Kooperationen für Forschungsprojekte entstehen.

 DIN-A4 Ordner liegen aufeinander.

Datenbanken

In der SZH-Literaturdatenbank finden Sie wissenschaftliche Literatur in deutscher und französischer Sprache. Schweizer Forschungsprojekte befinden sich in der FORS Datenbank. Zur Ergänzung Ihrer Suche dient eine Zusammenstellung weiterer Literaturdatenbanken.