Weiteres

News Archiv


23.12.2020

ZH: Studie zur Ansteckung mit dem Coronavirus in der Schule

Die Universität Zürich hat zum zweiten Mal bei 2'500 Zürcher Schulkindern getestet, ob sie sich mit dem neuen Coronavirus infiziert haben. Diese zweite Untersuchung mit Antikörpernachweis zeigt: Knapp 8% aller Kinder hatten bis Mitte Oktober eine Corona-Infektion durchgemacht. Keine ganzen Schulen und nur sehr wenige Klassen zeigten eine Häufung von Corona-Infektionen. Zudem konnte in einer Substudie von Anfang Dezember das Virus mittels Akuttests (Abstrich) bei nur einem von 641 Kindern nachgewiesen werden. . ... mehr

18.12.2020

App «SBB Inclusive» 

Mit «SBB Inclusive» lancierten die SBB per Fahrplanwechsel (13. Dezember 2020) eine Kundeninformations-App, welche insbesondere sehbehinderten und blinden Menschen das Reisen im öffentlichen Verkehr erleichtert. . ... mehr

18.12.2020

Fernsehbegleitton "Klare Sprache" im NDR Fernsehen

Um die Sprachverständlichkeit und Barrierefreiheit im Fernsehen zu verbessern, hat der Norddeutsche Rundfunk NDR den Fernsehbegleitton "Klare Sprache" in Betrieb genommen. Das zusätzliche Audiosignal ist in Hamburg über den DVB-T2-Multiplex (K40, 626 MHz) zu empfangen.  Die Besonderheit des im NDR entwickelten Verfahrens ist, dass es in Echtzeit aus dem vorhandenen Fernsehton ein alternatives Audio-Signal erstellt, bei dem Musik und Hintergrundgeräusche zurückgenommen werden, um so zum Beispiel Dialoge besser verstehen zu können. Der Testbetrieb soll zunächst bis 11. Januar laufen. Zuschauerinnen und Zuschauer sind aufgefordert, den Fernsehton "Klare Sprache" in dieser Testphase zu bewerten.. ... mehr

11.12.2020

Inklusive Didaktik in der Hochschullehre

Die UN-BRK fordert die Gewährleistung eines inklusiven Bildungssystems auf allen Ebenen und lebenslanges Lernen. Der Abbau von Barrieren, die Förderung von gleichberechtigter Teilhabe aller Studierenden und die Beseitigung von Diskriminierung stehen im Fokus einer inklusionssensiblen Hochschullehre. Verschiedene Merkblätter von swissuniability sollen Lehrende sensibilisieren und unterstützen, die Bedürfnisse von Studierenden mit Behinderungen zu erkennen und zu berücksichtigen und ihnen somit ein hindernisfreies Studium zu ermöglichen. . ... mehr

07.12.2020

FILM: Unsere besonderen Brüder

Geschwisterbeziehungen sind etwas Besonderes. Umso mehr, wenn das Geschwister eine Beeinträchtigung hat. Die engen Beziehungen zu ihren besonderen Brüdern prägen Kilian, Margrith, Debby und Fränzi schon ihr Leben lang. Der neue Dokumentarfilm von Romana Lanfranconi erzählt drei einzigartige Geschichten von Schwestern und Brüdern zwischen Rücksichtnahme, Geschwisterliebe und den eigenen Bedürfnissen.   Der Film wird am Donnerstag,17. Dezember ab 20:05 auf SRF1 ausgestrahlt. Danach ist er für 30 Tage auf der SRF Plattform online verfügbar.   . ... mehr

04.12.2020

Umfrage zu den Herausforderungen in der Schule (HiS)

Aktuell stehen Schulen wegen COVID-19 vor großen Herausforderungen. COVID-19 führte zu temporären Schulschließungen und dann zu unterschiedlichen Formen und Angeboten der Beschulung. Nach wie vor sind die Schulen mit grossen Herausforderungen konfrontiert. HiS erfasst mit einem Kurzfragebogen die Wahrnehmung der aktuellen Schulsituation und die Auswirkungen der Corona-bedingten Krise auf den Schulalltag.. ... mehr

04.12.2020

Studienprogramm Master SEK I Profil Heilpädagogik

Der Mangel an Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen ist ein Faktum, welches die Bildungslandschaft der Schweiz seit Jahren schon beschäftigt. Dieser Mangel akzentuiert sich zusätzlich auf der Sekundarstufe I. Lehrpersonen Sekundarstufe I, die sich noch zur Heilpädagogin, resp. zum Heilpädagogen weiterqualifiziert haben, sind kaum zu finden. Das bewog die PH Luzern, 2016 ein spezifisches Studienprogramm «Master SEK I Profil Heilpädagogik» anzubieten. Das Konzept «Master SEK I Profil Heilpädagogik» sieht vor, dass die Studierenden bei ihrem Berufseinstieg grundsätzlich als SEK-I-Lehrpersonen angestellt werden, dort aber vor allem im Bereich der Integrativen Förderung tätig sein können. Die ersten Studierenden werden im Januar 2021 diplomiert.. ... mehr

03.12.2020

Menschen mit Behinderung werden am Arbeitsplatz diskriminiert

69% der Menschen mit Behinderungen nahmen im Jahr 2018 am Arbeitsmarkt teil, ihre Lebensqualität bei der Arbeit ist jedoch weniger gut als jene der Menschen ohne Behinderungen. So erfahren sie zum Beispiel in erhöhtem Mass Benachteiligungen oder Gewalt am Arbeitsplatz (26%). Rund 4% der Menschen mit Behinderungen gaben zudem an, innerhalb der letzten zwölf Monate an ihrem Arbeitsplatz aufgrund einer Behinderung benachteiligt worden zu sein. Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember publiziert das Bundesamt für Statistik (BFS) eine neue Taschenstatistik zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. . ... mehr

01.12.2020

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Am 3.12.2020 – am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, findet die Fachtagung «Partizipation als Chance» statt. Die Fachtagung wird vom EBGB, dem Bundesamt für Sozialversicherungen BSV und der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren SODK in enger Zusammenarbeit mit fünf Behindertenorganisationen organisiert. Die Tagung kann ohne Anmeldung direkt live mitverfolgt werden.. ... mehr

01.12.2020

GE: Stimm- und Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderungen

Als erster Kanton überhaupt gewährt Genf allen Menschen mit Behinderungen das Stimm- und Wahlrecht. Die Genferinnen und Genfer haben mit 74,77 Prozent Ja-Stimmen das obligatorische Referendum zu den politischen Rechten angenommen. In Genf dürfen nun auch Menschen unter umfassender Beistandschaft wählen und stimmen. Es ist der erste Kanton, der seine Kantonsverfassung den Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention anpasst, auf Bundesebene und in allen anderen Kantonen ist ein Teil der Menschen mit Behinderungen weiterhin von den politischen Rechten ausgeschlossen. . ... mehr