Weiteres

Weiterbildungskurse

Weiterbildungskurse suchen nach:

Ihre Suchergebnisse:
Anzeige der Ergebnisse 1-10 von insgesamt 121.

Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom im Schulalter
04.06.2020, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Schaffhauserstrasse 239, 8050 Zürich, , https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/foerderung_von_kindern_und_jugendlichen_mit_down_syndrom_im_schulalter/
Die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom hat die Auswirkungen der typischen Beeinträchtigungen auf das Lernen in der Schule zu berücksichtigen. Das bezieht sich auf Ausdauer und Konzentration, auf sprachliche und motorische Fähigkeiten, aber auch auf soziale Fähigkeiten und spezifische Verhaltensweisen. Der Übergang zur Pubertät stellt eine besondere Herausforderung dar und erfordert sensible Begleitung zur Entwicklung von Identität und Selbstbestimmung unter den Bedingungen der Behinderung. Durch syndromspezifische Förderung werden die Zukunftsperspektiven der Jugendlichen vielfältiger und günstiger.

Buchstaben ganzheitlich lehren und lernen
05.06.2020, Bern
Institut für Weiterbildung und Medienbildung, PHBern, Weltistrasse 40, 3006 Bern, info.iwm@phbern.ch, 0041 31 309 27 11, , http://www.phbern.ch/20.203.804
Kurszeit: Fr, 5.6.2020, 13.30—17.00

Mobbing verhindern - Beziehungen stärken
05.06.2020, Luzern
KINDER STARK MACHEN, Tribschengasse 8, 6005 Luzern, , http://www.kinderstarkmachen.ch/weiterbildung
Was läuft ab, wenn ein Kind, eine Jugendliche, ein Jugendlicher gemobbt wird? Dieser Kurs zeigt Handlungsmöglichkeiten für Therapeutinnen auf und will bewusst machen, dass Mobbing nur gemeinsam angegangen werden kann.

Handlungsorientierte Sprachförderung für Kinder im Kindergartenalter
11.06.2020, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Schaffhauserstrasse 239, 8050 Zürich, , https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/handlungsorientierte_sprachfoerderung_fuer_kinder_im_kindergartenalter/
Sprachförderung im Kindergarten - na klar! Aber wie? Mit unseren Sprachhandlungskompetenzen bewältigen wir Kommunikationssituationen im Alltag erfolgreich. Im Kindergartenalter bedeutet das z.B. um etwas bitten, einfache Gesprächsregeln einhalten oder eine kurze Geschichte verständlich erzählen können. Nicht alle Kindergartenkinder verfügen aus ganz unterschiedliche Gründen, z.B. Spracherwerbsstörungen, Mehrsprachigkeit, allgemeine Lernschwierigkeiten über die notwendigen pragmatisch-kommunikativen Kompetenzen. Mangelnde sprachliche Kompetenzen können Bildungsbenachteiligungen nach sich ziehen. Dieser Kurs zeigt auf, wie Kindergartenkinder mit und ohne spezifische Entwicklungsrisiken unterstützt werden können und welche Förderkonzepte es aktuell gibt.

Grenzen erfahren und setzen
12.06.2020, Luzern
CURAVIVA Weiterbildung, Abendweg 1, 6000 Luzern 6, , http://www.bildungsangebote.curaviva.ch/de/50_kurse/default.htm?periodeid=-1&datum_von=&datum_bis=&srchtypid=&stichwort=grenzen+erfahren&do_search=Suchen&igrpid=2
Gerade in der Sozialen Arbeit und im Gesundheitswesen werden wir täglich mit Grenzen konfrontiert: denen der KlientInnen, der Angehörigen, KollegInnen und der persönlichen. Wenn wir diese erkennen, bieten sie die Chance, die Bedürfnisse aller Beteiligten in professionellen Beziehungen zu erfassen, zu achten und respektvoll einzubeziehen. Aufbauend auf den Kurstag «Mein Auftreten und meine Wirkung» gibt der Tag Gelegenheit und Raum, eigene Grenzerfahrungen und den persönlichen Umgang mit Grenzen zu erleben und zu reflektieren. Der Alltag erhält eine Bühne, herausfordernde Begegnungen und Verhalten wird mit neuem Fokus betrachtet und entdeckt und das Handlungsfeld erweitert.

SZBLIND-Kurs 1381 Depression und Angsterkrankung
12.06.2020, Bern
SZBLIND, Bildung und Forschung, Schützengasse 4, 9000 St. Gallen, , http://www.szblind.ch

Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
15.06.2020 - 16.06.2020, Zürich
IEF Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung, Schulhausstrasse 64, 8002 Zürich, , http://www.ief-zh.ch
Sie erhalten das nötige Basiswissen für eine erfolgreiche Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen und wertvolle Tipps für psychologisch heikle Momente. In kleinen Gruppen wird vor allem am zweiten Kurstag intensiv an konkreten Fällen geübt, diskutiert und gelernt. Eigene Beispiele aus der Praxis sind erwünscht.

Demenzkranke Menschen mit einer Behinderung betreuen
15.06.2020 - 16.06.2020, Luzern
CURAVIVA Weiterbildung, Abendweg 1, 6000 Luzern 6, , http://www.bildungsangebote.curaviva.ch/de/50_kurse/default.htm?periodeid=-1&datum_von=&datum_bis=&srchtypid=&stichwort=demenzkranke+menschen&do_search=Suchen&igrpid=2
Das Verhalten von alten, behinderten und demenzkranken Menschen ist für die Betreuungsfachpersonen eine grosse Herausforderung. Bisher bekannte Verhaltensweisen der BewohnerInnen verändern sich oder verschwinden gar ganz. Die Betroffenen entwickeln eine neue Persönlichkeitsstruktur, die häufig mit Verhaltensweisen wie Aggression, Wut, Spucken, Verwirrung und Angstzuständen verbunden ist. Diese Persönlichkeitsveränderungen und veränderten Reaktionsmuster sind für das Umfeld dieser Menschen nicht einfach. Vor allem aber lösen sie bei Betroffenen und Angehörigen häufig Verlustängste und grosse Verunsicherung aus.

Modul 4 UK anbahnen
18.06.2020 - 19.06.2020, CH-6300 Zug
buk Bildung für Unterstützte Kommunikation, Ackerstrasse 3, CH-6300 Zug, Felicitas Suter, Sekretariat, Tel.Nr. +41 41 711 55 60, E-Mail info@buk.ch, Information/Anmeldung www.buk.ch., , http://www.buk.ch
Bereits in der frühen Interaktion beginnt UK. Im Modul erfassen sie auf frühen, vorsprachlichen Stufen Interaktions- und Kommunikationsfähigkeiten und erarbeiten Mittel und Methoden der UK, um Kommunikation anzubahnen.

Bindungsmuster - erkennen und intervenieren
19.06.2020, Luzern
KINDER STARK MACHEN, Tribschengasse 8, 6005 Luzern, , http://www.kinderstarkmachen.ch/weiterbildung
Wie wir die Bindung zwischen Eltern und Kindern und auch zwischen Therapeutinnen und Klienten (Kinder und Eltern) untersuchen, unterstützen und entwickeln können.