Weiteres

News


16.09.2021

Menschen mit Behinderung - Mittendrin oder am Rande der Gesellschaft?

Mit den Paralympics in Tokio rückten Menschen mit Beeinträchtigung wenige Tage lang in den Fokus der Öffentlichkeit. Abseits vom Scheinwerferlicht kämpfen aber viele für mehr Sichtbarkeit. Im «Club» von SRF 1 redeten Betroffene am 07.09.2021 darüber, was es bräuchte, um Hürden im Schweizer Alltag überwinden zu können.. ... mehr

15.09.2021

Corona-Krise: Analyse der Situation von älteren Menschen und von Menschen in Institutionen

Menschen in Alters- und Pflegeinstitutionen und sozialen Einrichtungen waren und sind aktuell immer noch von der COVID-19-Pandemie besonders betroffen. CURAVIVA Schweiz und INSOS Schweiz engagierten sich deshalb seit Frühsommer 2020 im Rahmen ihrer Interessensvertretung auf politischer und behördlicher Ebene für die Klärung offener Fragen. Verschiedene Postulate wurden an den Bundesrat gerichtet. In der Folge gab das Bundesamt für Gesundheit (BAG) beim Forschungsinstitut INFRAS die Studie «Corona Krise: Analyse der Situation von älteren Menschen und von Menschen in Institutionen» in Auftrag. Die Umfrage-Resultate wurden in Form von Grafikbänden seitens BAG bereits im März 2021 veröffentlicht. CURAVIVA Schweiz und INSOS Schweiz analysierten die Resultate und fassten in einem Bericht die aus ihrer Sicht wichtigsten Erkenntnisse für die Branche zusammen.. ... mehr

14.09.2021

Leitfaden zur Förderung kultureller Teilhabe

Der Nationale Kulturdialog veröffentlicht einen Leitfaden zur Förderung der kulturellen Teilhabe. Er richtet sich an private und öffentliche Kulturförderstellen und bietet konkrete Empfehlungen und Instrumente für eine effektive und nachhaltige Förderung der kulturellen Teilhabe. Der Leitfaden ergänzt das 2019 vom Nationalen Kulturdialog herausgegebene Handbuch Kulturelle Teilhabe.                  Der Nationale Kulturdialog wurde 2011 ins Leben gerufen und vereinigt Vertreter und Vertreterinnen der politischen Instanzen und der Kulturförderung der Kantone, Städte, Gemeinden und des Bundes.. ... mehr

08.09.2021

Studieren mit Behinderung

Wer in Deutschland eine Behinderung hat, kann durchaus studieren, muss aber vor allem Recherchekompetenz haben oder Menschen kennen, die diese besitzen und sich für sie stark machen. Neben verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten werden in einem Artikel von Amelie Rogge kreative Menschen mit Behinderung vorgestellt, die an einer künstlerischen Ausbildung im In- und Ausland innerhalb einer Hochschule teilgenommen oder eine komplette Ausbildung an solcher absolviert haben.. ... mehr

08.09.2021

Neueste Zahlen zur Fortpflanzungsmedizin

Der aktuelle Monitoring-Bericht des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zeigt, dass In-Vitro-Fertilisation-Behandlungen leicht zurück gehen und vor allem bei Unfruchtbarkeit angewendet werden. Dagegen nehmen Screening-Untersuchungen auf Chromosomenstörungen zu.. ... mehr

07.09.2021

Freundschaften fördern

Damit sich Schülerinnen und Schüler in einer Klasse entfalten können, sind Freundschaften zentral. Gerade Kinder mit besonderem Bildungsbedarf werden in Integrationsklassen immer wieder ausgegrenzt. Um dem zu begegnen, hat die PH Luzern in einer Kooperation mit insieme Schweiz und unterstützt vom EBGB eine Lerneinheit sowie ein Weiterbildungsangebot geschaffen. Die Materialien stehen zum kostenlosen Download bereit.. ... mehr

21.07.2021

Themenschwerpunkte 2022 der Schweizerischen Zeitschrift für Heilpädagogik 

Die Themenschwerpunkte der Schweizerischen Zeitschrift für Heilpädagogik für das nächste Jahr sind festgelegt. Autorinnen und Autoren werden gebeten, so früh wie möglich einen Artikel per Mail an redaktion@szh.ch anzukündigen. Nebst Beiträgen zum Schwerpunkt publizieren wir regelmässig auch freie Artikel. Die Redaktion nimmt gerne laufend Ihre Beiträge zu einem heilpädagogischen Thema nach Wahl entgegen. Die Redaktion entscheidet erst nach der Sichtung eines Artikels über dessen Veröffentlichung und behält es sich vor, Beiträge abzulehnen. Bitte beachten Sie vor dem Einreichen Ihres Artikels unsere Redaktionsrichtlinien.. ... mehr

17.06.2021

Nachwuchspreis Heilpädagogik 2022

Der Nachwuchspreis Heilpädagogik des Schweizer Zentrums für Heil- und Sonderpädagogik wird 2022 wieder verliehen. Eingabefrist ist der 31. Januar 2022. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen.. ... mehr