• Verschiedenen Hände greifen ineinander

    Informieren

    Wir informieren, beraten und vernetzen Bund, Kantone, Institutionen und Interessierte zu den Herausforderungen der Heil- und Sonderpädagogik und entwickeln innovative Lösungsansätze und Produkte im Bereich der inklusiven Bildung.

  • Heissluftballon beim Aufstieg

    Beraten

    Als Vermittler zwischen Wissenschaft, Behörden und Praxis zeichnet sich das SZH durch sorgfältige wissenschaftliche Arbeit aus. Es bietet kompetent strategische, rechtliche und praktische Beratung auf internationaler, nationaler und kantonaler Ebene an.

  • Symbolfiguren sind durch Linien vernetzt

    Vernetzen

    Das SZH fördert den Dialog und den Austausch zu Themen der Heil- und Sonderpädagogik. Die Netzwerkarbeit ermöglicht Lösungsansätze für bildungspolitische Fragestellungen und schafft neue Synergien.

Willkommen beim Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH

News

  • Urs Strasser erhält Bildungspreis 2020 der Pädagogischen Hochschule Zürich

    Urs Strasser ist ein Heilpädagoge der ersten Stunde. Er war von 2001 bis 2016 Rektor der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik und hat die Integration von Kindern und Jugendlichen mitbesonderen Bildungsbedürfnissen in die Schule massgeblich…
    weiter...
  • Schlussbericht zum Assistenzbeitrag

    Der Assistenzbeitrag fördert das selbstbestimmte und eigenverantwortliche Leben sowie die gesellschaftliche Partizipation. Dies zeigt der abschliessende Bericht über das 2012 eingeführte Instrument "Assistenzbeitrag". Menschen mit einer Behinderung,…
    weiter...
  • Integrationsmassnahmen zur Vorbereitung auf die berufliche Eingliederung

    Die Integrationsmassnahmen wurden mit der 5. IVG-Revision eingeführt und sollen die Versicherten darauf vorbereiten, Massnahmen beruflicher Art zu ergreifen oder sich wieder in die Arbeitswelt einzugliedern. Die Evaluation analysiert die Entwicklung…
    weiter...
  • Schweizerische Sozialversicherungsstatistik (SVS)

    Die Schweizerische Sozialversicherungsstatistik 2020 ist erschienen. Sie gibt einen Überblick über die Finanzen der Sozialversicherungen 2018 und für AHV/IV/EL/EO/ALV 2019 sowie über die Entwicklung seit 1990. In der Gesamtrechnung 2018 stiegen die…
    weiter...
  • Fachkräfte- und Laufbahnstudie im Sozialbereich

    Gut 19'700 Personen arbeiten in der Schweiz in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung. Wer sind sie? Warum wählen sie einen Sozialberuf? Was beschäftigt sie in Bezug auf ihre Arbeitssituation? Wie blicken sie in die Zukunft und was sind…
    weiter...
  • Aufklärungs-App in Leichter Sprache

    Die Stiftung Schürmatt lanciert in Kooperation mit der Fachstelle Sexuelle Gesundheit Aargau die Aufklärungs-App «Klar und Einfach» für Menschen mit Beeinträchtigungen. Die App bringt Themen rund um die Sexualität auf den Punkt und erklärt sie in…
    weiter...
  • Schweizer Accessibility-Studie: Onlineshops 

    Die aktuelle Schweizer Accessibility-Studie legt aufgrund des starken E-Commerce-Booms den Fokus auf die Barrierefreiheit von Onlineshops und stellt ernüchtert fest: 1,7 Millionen Menschen mit einer Behinderung treffen beim Einkaufen im Web auf…
    weiter...
  • Ergebnisse der Kantonsumfrage 2019/2020 zu den kantonalen Bildungssystemen

    Das Informations- und Dokumentationszentrum IDES hat die Ergebnisse der Kantonsumfrage 2019/2020 sowie die grafischen Darstellungen der kantonalen Schulstrukturen 2020/2021 veröffentlicht. Die jährlich durchgeführte Kantonsumfrage zeigt…
    weiter...
  • Schulschliessungen

    Eine Studie des Instituts für Bildungsevaluation der Universität Zürich zu den Auswirkungen von Schulschliessungen zeigt geringere Lernfortschritte und eine sprunghafte Zunahme der Heterogenität in den Lernverläufen von Primarschülerinnen und…
    weiter...
  • Coronavirus: Weitere Massnahmen

    Der Bundesrat hat weitere Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Unter anderem müssen Schülerinnen, Schüler und Erwachsene an Gymnasien, Berufsfachschulen und anderen Schulen der Sekundarstufe II neu eine Maske tragen. Alle…
    weiter...
  • Umfrage zur Schweizerischen Zeitschrift für Heilpädagogik

    Seit Anfang Jahr erscheint die Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik im neuen Layout und mit inhaltlichen Anpassungen. Neu kann sie auch digital bezogen werden. Ihre Meinung zu diesen Veränderungen ist uns wichtig. Deshalb führen wir eine…
    weiter...
  • Preisausschreibung der Dr. Hedwig Stauffer Stiftung

    Die Dr. Hedwig Stauffer Stiftung bezweckt die Vergabe von Auszeichnungen an in der Schweiz tätige Personen und Institutionen, welche auf dem Gebiet der Heilpädagogik eine besondere Leistung vollbringen – dies im Bereich der frühen Kindheit, der…
    weiter...
 
 Verschiedene Notizbüchlein liegen aufeinander

Themen der Heil- und Sonderpädagogik

Das SZH bereitet Informationen auf und stellt sie für Behörden, Fachleute, Verbände und weitere interessierte Kreise zur Verfügung.

 Ein aufgeschlagenes Buch liegt auf dem Tisch.

Publikationen

Das SZH gibt zwei Fachzeitschriften heraus, die deutschsprachige Zeitschrift und die französischsprachige Revue. Weiter führt das SZH einen eigenen Verlag.

 Vorlesungssaalbestuhlung

Schweizer Kongress für Heilpädagogik

Der 12. Schweizer Kongress für Heilpädagogik der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH zum Thema «INKLUSIVE BILDUNG – Was funktioniert noch nicht?» findet vom Dienstag, 31.08. – Mittwoch, 01.09.2021 in Bern statt. 

 

 Verschiedene Personen arbeiten am Computer.

Netzwerkarbeit hat in der heutigen Zeit eine grosse Bedeutung. Durch Austausch können Synergieeffekte generiert werden, neue Lösungsansätze für Problemstellungen in der Praxis sowie Ideen und Kooperationen für Forschungsprojekte entstehen.

 DIN-A4 Ordner liegen aufeinander.

Datenbanken

In der SZH-Literaturdatenbank finden Sie wissenschaftliche Literatur in deutscher und französischer Sprache. Schweizer Forschungsprojekte befinden sich in der FORS Datenbank. Zur Ergänzung Ihrer Suche dient eine Zusammenstellung weiterer Literaturdatenbanken.