• Verschiedenen Hände greifen ineinander

    Informieren

    Wir informieren, beraten und vernetzen Bund, Kantone, Institutionen und Interessierte zu den Herausforderungen der Heil- und Sonderpädagogik und entwickeln innovative Lösungsansätze und Produkte im Bereich der inklusiven Bildung.

  • Heissluftballon beim Aufstieg

    Beraten

    Als Vermittler zwischen Wissenschaft, Behörden und Praxis zeichnet sich das SZH durch sorgfältige wissenschaftliche Arbeit aus. Es bietet kompetent strategische, rechtliche und praktische Beratung auf internationaler, nationaler und kantonaler Ebene an.

  • Symbolfiguren sind durch Linien vernetzt

    Vernetzen

    Das SZH fördert den Dialog und den Austausch zu Themen der Heil- und Sonderpädagogik. Die Netzwerkarbeit ermöglicht Lösungsansätze für bildungspolitische Fragestellungen und schafft neue Synergien.

Willkommen beim Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH

News

  • 2. Ausgabe 2022 von der ZDS ist erschienen

    Die Zeitschrift für Disability Studies (ZDS) ist die erste peer-reviewed wissenschaftliche Zeitschrift im Feld der Disability Studies im deutschsprachigen Raum. Ihr Anliegen ist es, die gesamte Bandbreite der Inhalte, Perspektiven, Methoden und…
    weiter...
  • DE: Studie zu einem transparenten, nachhaltigen und zukunftsfähigen Entgeltsystem für Menschen mit Behinderungen in Werkstätten für behinderte Menschen und deren Perspektiven auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (Zweiter Zwischenbericht)

    Die Studie dient dazu, ein transparentes, nachhaltiges und zukunftsfähiges Entgeltsystem in Werkstätten für behinderte Menschen zu entwickeln. Es wird auch untersucht, wie Übergänge auf den allgemeinen Arbeitsmarkt verbessert werden können. Der…
    weiter...
  • Schlussbericht der zweiten REVISA-Studie

    Das Projekt «REVISA - Erkennung und Anerkennung von Sehbeeinträchtigungen im (Vor-) Schulalter» hat im Zeitraum von 2019 bis 2022 zwei wissenschaftliche Studien realisiert. Der Projektname leitet sich aus «Recognition of Visual Impairment in (pre-)…
    weiter...
  • Neue Informationssammlung des SZH zu Universal Design for Learning (UDL)

    Das SZH hat eine neue Informationssammlung zum Thema Universal Design for Learning (UDL) auf seiner Website aufgeschaltet. Das Ziel von UDL ist es, eine flexible Lernumgebung zu gestalten, die für alle Lernenden zugänglich ist und deren…
    weiter...
  • Logopädie: neue Zulassungsbedingungen an der FHNW

    Ab Herbst 2023 startet der Bachelor-Studiengang Logopädie an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) neu jährlich und mit der Möglichkeit eines Teilzeitstudiums. Zudem wurden die Zulassungsbedingungen geändert: Das Zulassungspraktikum ist verkürzt…
    weiter...
  • Zweisprachiges Online-Handbuch Deutschschweizerische Gebärdensprache

    Erstmals sind die Erkenntnisse der Grammatik der Deutschschweizerischen Gebärdensprache (DSGS) in systematischer Weise zusammengestellt und in Videoform, Bildern und Texten zugänglich. Die Projektleiterin des DSGS-Handbuchs ist Katja Tissi von der…
    weiter...
  • 15. Staatenkonferenz der UN-BRK

    Mitte Juni 2022 fand nach zwei Jahren wieder eine Staatenkonferenz der UNO in New York statt. Die Konferenz bietet Gelegenheit, sich über Themen der UNO-BRK auszutauschen und diese zu präzisieren. Dazu trafen sich Delegationen von Regierungen und…
    weiter...
  • Weiterentwicklung der Inklusionsinitiative

    Schon seit längerem ist die Inklusionsinitiative im Gespräch. Inzwischen wurden die Kräfte gebündelt – in einer Zusammenarbeit von Inclusion Handicap, Agile.ch, Tatkraft und der Stiftung für direkte Demokratie sowie mit wissenschaftlicher…
    weiter...
  • UNO: Nationale SDG 4-Benchmarks zur Transformation der Bildung

    Ein Bericht des Instituts für Statistik (UIS) der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) und des Global Education Monitoring (GEM) Report Teams beschreibt die Schritte, die die Länder unternommen haben, um…
    weiter...
  • Socialstore Awards 2022

    Die Socialstore Awards werden 2022 zum dritten Mal vergeben. Sie sind eine Auszeichnung für Produkte und Innovationen aus den Werkstätten sozialer Institutionen der Schweiz. Die Preise bringen Wertschätzung und Dankbarkeit zum Ausdruck für jene…
    weiter...
 
 Verschiedene Notizbüchlein liegen aufeinander

Themen der Heil- und Sonderpädagogik

Das SZH bereitet Informationen auf und stellt sie für Behörden, Fachleute, Verbände und weitere interessierte Kreise zur Verfügung.

 Ein aufgeschlagenes Buch liegt auf dem Tisch.

Publikationen

Das SZH gibt zwei Fachzeitschriften heraus, die deutschsprachige Zeitschrift und die französischsprachige Revue. Weiter führt das SZH einen eigenen Verlag.

 Vorlesungssaalbestuhlung

Schweizer Kongress für Heilpädagogik 2022

Der 12. Schweizer Kongress für Heilpädagogik der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH zum Thema INKLUSIVE BILDUNG – Was funktioniert noch nicht? findet am 06. und 07. September 2022 an der Universität von Freiburg statt. 

 

 Griechisches Forum mit Steinstufen.

Schweizer Forum für inklusive Bildung

Das Schweizer Forum für inklusive Bildung bietet eine Plattform für den persönlichen Erfahrungsaustausch und die praxisnahe Wissensvermittlung rund um die Themen Schulische Integration, Universal Design und Barrierefreiheit.

 Verschiedene Personen arbeiten am Computer.

Netzwerkarbeit hat in der heutigen Zeit eine grosse Bedeutung. Durch Austausch können Synergieeffekte generiert werden, neue Lösungsansätze für Problemstellungen in der Praxis sowie Ideen und Kooperationen für Forschungsprojekte entstehen.

 DIN-A4 Ordner liegen aufeinander.

Datenbanken

In der SZH-Literaturdatenbank finden Sie wissenschaftliche Literatur in deutscher und französischer Sprache. Schweizer Forschungsprojekte befinden sich in der FORS Datenbank. Zur Ergänzung Ihrer Suche dient eine Zusammenstellung weiterer Literaturdatenbanken.

 Buchstabensalat

Schulung in Regelklassen – Informationsblätter für Lehrpersonen

Die Informationsblätter unterstützen Lehrpersonen bei der Integration von Schülerinnen und Schülern mit einem besondernen Bildungsbedarf oder einer Behinderung. Sie enthalten allgemeine Angaben zur jeweiligen Störung / Behinderung und deren Auswirkungen auf das Lernen. Weiter werden konkrete pädagogische Anpassungen des Unterrichts und Massnahmen des Nachteilsausgleichs vorgeschlagen.

 interaktive Schweizer Landkarte

Integrative und Separative schulische Massnahmen (PHBern InSeMa) 

Ob und wie ein Kind mit besonderen Bedürfnissen integriert oder separativ beschult und unterstützt wird, hängt stark vom Wohnkanton ab. Eine interaktive Online-Landkarte und ein Buch bieten erstmals eine nationale Übersicht und wollen die Diskussionen um Chancengleichheit und Inklusion anregen.

 Coronavirus

Covid-19

Der Umgang mit dem Coronavirus ist eine grosse Herausforderung für unsere Gesellschaft. Davon betroffen sind auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit besonderem Bildungsbedarf und/oder Behinderung. Auf der Website des SZH finden Sie News zum Coronavirus sowie Links auf Informationsangebote mit Bezug zur Heil- und Sonderpädagogik.